Ulli

Projekte

Shop

Informationen

Startseite Presse Newsletter News Termine Kontakt

Pock di zom

Des gonze Johr wird fleißig gsport,
weil da Huawa in den Süden foahrt.
Im Frühjahr hoit er scho Diät,
damit eam net da Ronz’n steht.

Vor lauter Freid auf diese Zeit,
vergißt er sogar des Alltagsleid.
Des Zimmer is schon reserviert,
nachdem’s jo jedes Johr des söbe wird.

REFR:
Pock di zom, wir foahrn ins Paradies,
dorthin, wo Palmenstrand und Sonne is.
Pock di zom, wir schaun im Lond herum,
wir schaun uns um, nach ana zweiten Klum.

Mit rotem Kopf und weißer Haut,
hoit er Ausschau nach der Urlaubsbraut.
Bauch hinein und Brust heraus,
er woart seit Togen auf sei große Chance

Mit da Brün’ von Calvin Klein,
lod er a mädl auf a cola ein.
Siegessicher lächelt er sie an,
steht auf amoi hinter eam ihr Ehemann.

REFR:
Pock di zom, wir foahrn ins Paradies,
dorthin, wo Palmenstrand und Sonne is.
Pock di zom, wir schaun im Lond herum,
wir schaun uns um, nach ana zweiten Klum.

Enttäuscht muß er dann akzeptiern,
daß sich die Mädels da unendlich ziern.
Was er auch tut bleibt unversühnt,
er woa doch do vor 15 johr berühmt.

Noch 2 Wochen Sonne, Strand und Meer,
wü er plötzlich nimmermehr.
Er tritt die Reise heimwärts an
und fongt im nächsten Johr von vorne an.

REFR:
Pock di zom, wir foahrn ins Paradies,
dorthin, wo Palmenstrand und Sonne is.
Pock di zom, wir schaun im Lond herum,
wir schaun uns um, nach ana zweiten Klum(pert).









Text: Ulli Wigger
Musik: Ulli Wigger